Karlchen (Kümmi)

Hallo Mama Gila und Corinna, 

 

Kümmi heißt jetzt Karlchen und ist die perfekte Ergänzung zu unserem Katzenmädchen Ida, die etwa zeitgleich und gleichalt aus einem deutschen Tierheim zu uns kam. Kümmi-Karlchen entspricht bis heute sehr genau der Beschreibung, mit der wir ihn im Internet kennen gelernt haben. Der kleine Spaniokel - wie er hier gelegentlich wegen seiner Herkunft auch genannt wird - ist ein liebenswerter Rabauke, der völlig unbefangen auch auf unsere Besucher zugeht, um sie neugierig zu beschnuppern. Man merkt ihm an, dass er immer von Menschen umgeben war, die es gut mit ihm gemeint haben. Er hat ein sehr großes Urvertrauen. Mein Lebensgefährte und ich können es ihm auch nicht über nehmen, wenn er täglich -so gegen 5.30 Uhr - über unser Bett hüpft und dabei gelegentlich ziemlich lautstark sein Frühstück einfordert. Nicht selten schleppt er im Laufe des Tages allerhand Stöckchen von draußen rein, um dann eine wahre Vorstellung in Katzenakrobatik damit zu geben. Davon müde geworden, können ihn selbst lautstarke Umbaugeräusche im Haus nicht von seinem gewohnten Mittagsschläfchen am Fußende unseres Bettes abhalten, um sich anschließend im Winter wohlig vor dem Kaminofen zu recken oder zur übrigen Jahreszeit an einem warmen Plätzchen draußen zu dösen, am liebsten natürlich auf den für Menschen aufgestellten Terrassenstühlen, von denen wir ihn schon unzählige Male runter schupsen mussten, weil wir selber drauf sitzen wollten. Und sobald sich ein Menschenpopo vom Stuhl erhebt, ist Kümmi-Karlchen sofort da und besetzt ihn von neuem. Ganz besonders gerne lässt er sich auch eine Weile auf der Schulter lehnend herumtragen, um die Welt von oben aus der Menschenperspektive zu betrachten.

 

Kurzum, eurem / unsrem Kater geht es blendend. Er genießt sein Katzenleben in vollen Zügen. Und wir sind dankbar, dass wir ihn haben! An dieser Stelle nochmals unseren herzlichen Dank, dass ihr euch so fürsorglich um den kleinen Kümmerling an seinem Lebensanfang gekümmert habt und wir uns jetzt an dem daraus gewachsenen Prachtkerl erfreuen können.

   

Liebe Grüße

  

Jörg und Martina mit Ida und Karlchen