Freddy

 

 

Hallo,

ich bin der liebe Freddy

 

Als im Sommer 2009 Meine Mama Margitta gegangen ist,
um mit den Regenbogenkatzen zu spielen, sind meine Freunde und ich ins Casa eingezogen.

Viele von uns haben schon ein feines Plätzchen gefunden, einige sind über den Regenbogen gegangen, nur mich will niemand haben. Das macht mich sehr traurig.

 

Nach meiner ersten Kastration wollte ich partout das markieren nicht einstellen, allerdings war das kein Wunder, Schliesslich hatte man nur einen Hoden finden und entfernen können.


Nach einem Ultraschall wurde dann aber der zweite Hoden gefunden und entfernt, seitdem verspüre ich den Drang zu markieren nicht mehr. Ehrlich :-)

Jetzt bin ich nur noch ein wunderschöner, roter, verfressener Kater, der (hier in Spanien!) etwa 8 Kilo auf die Waage bringt.

Ich schmuse sehr gerne und ausgiebig und schlafe auf deinem Kopfkissen, wenn du mich läßt.
Geboren wurde ich am 5. 9. 2006, ich bin auf Fiv/Felv negativ getestet, kastriert, voll geimpft und natürlich gechipt und sollte mich doch noch jemand entdecken, bringe ich natürlich auch meinen eigenen Ausweis mit.