Über uns


Wir sind die Katzen vom Casa de los Gatos,

 

 

wir sind alle irgendwie hier in der kleinen privaten Auffangstation von unserer Mama Gila gelandet.
Ausgesetzt, weggeworfen, gequält oder einfach vergessen.

Hier haben wir erst mal Unterschlupf gefunden und müssen keine Angst mehr haben.
Obwohl... manche von uns haben so böse Erfahrungen mit Menschen gemacht, daß sie auch nach Jahren vor diesen ,,Zweibeinern,, noch Angst haben.
Trotzdem dürfen sie hier bleiben, bekommen Essen, Wasser, warme Deckchen und Liebhaben auf Distanz.


 

Zur Sprecherin des Casa´s bin ich,
Katzi, gewählt worden.

 

Deshalb werden Sie, lieber Besucher, von mir durch unsere Seiten begleitet. Ich werde ihnen von Freude und auch von Tränen hier im Casa berichten.

Schauen sie doch ab und an bei

Katzies Casa-Meldungen 

vorbei,
da fasse ich kurz die wichtigsten Dinge der letzten Zeit zusammen.

Ganz ohne Zweibeiner kommen wir Katzen natürlich nicht aus,
-ein paar Menschen,
die unsere Klöle saubermachen; die Dosen öffnen; für frisches Wasser sorgen; die Flaschenkinder füttern; uns mit dem Auto zur Tierärztin fahren; uns pflegen, wenn wir krank sind; unsere Decken und Handtücher waschen;rundum... die dafür Sorge tragen, dass wir eine Chance auf eine tolle Familie bekommen,
-halten wir uns schon.


Eine davon ist unsere Mama Gila.
Aber die Hauptpersonen hier sind wir!


Einige von uns sind dringend auf der Suche nach einem schönen Zuhause,andere möchten aufgrund ihres Alters oder einer Erkrankung nicht mehr umziehen und würden sich über Paten riesig freuen.


All diese Katzen möchte ich Ihnen auf dieser Seite vorstellen.


 

weiter