Ostergeschenke.....

 

 

 

...von Anke und Heinz.....


Die erste Katze ist gefunden worden!

Endlich - Dieter hat die erste Katze gefunden! Danke für Interesse und Suche.

Bei den gepackten Koffern hatte sie sich versteckt.....


Osterbrief

Liebe Freunde, Paten und Eltern von uns Katzen des Casa de los Gatos,


Gerade war doch erst Weihnachten....
Nun wird es auch bei uns wieder wärmer und wir können endlich im Hof in der Sonne spielen und liegen.
Leider aber gibt es, wie in jedem Jahr, einen Haken dabei.
Unsere reizenden Nachbarn, rechts und links von uns, haben auch jede Menge Tiere…  Hunde, Katzen, Esel, Hühner und Pferde. 

Tja… aber sie halten nichts davon, ihre Tiere flohfrei zu halten und wir dürfen das ausbaden.
Aber wer uns kennt weiß, daß Mama Gila mit Eurer Hilfe, Broadline Spot-On und Foggern jedes Jahr 3x versucht uns und das Haus möglichst floharm zu halten ☺

 

Wie jedes Jahr bitten wir Euch um eine kleine Spende dafür. Die Mittel werden in Deutschland gekauft und dann zu uns geschickt.

 

 

 

Hier unser aktueller Notfall.
Diese schöne Katze heißt Vida, das heißt "Leben"

Ihre Menschenmama hatte einen Unfall und so kam Vida kurz nach Weihnachten zu uns ins Casa. Sie sollte ja eigentlich nur bleiben, bis ihre Mama aus dem Krankenhaus zurück kommt.

Am 15. Jan. hat Mama Gila wie immer um kurz vor 21 Uhr im Kinderzimmer Leckerlies verteilt. Vida, sonst eine der Ersten, saß am Schrank und wollte nicht runter. Am Tag darauf bekam Mama Gila den Anruf, daß die Mama von Vida um 21 Uhr verstorben ist - die empfindsame Vida hat es gespürt. Vida fühlt sich im Casa nicht besonders wohl und obwohl sie in einer kleinen Gruppe im Kinderzimmer ist, findet sie keinen Anschluß. Vida sucht dringend ein Zuhause als "Alleinkatze" oder als Zweitkatze zu einer sehr ruhigen, nicht dominanten  Katze. Sie ist ca 2 Jahre alt und wir haben ihr als Geburtstag den 1. März 2015 gegeben. 

 

Wer mag Vida ein neues Zuhause schenken?


Es passiert ja auch immer was Aufregendes bei uns.


Wir haben ja diese neue Katzenklostation im Hof, da ist als Regenschutz Wellmaterial drauf. Ganz oben drüber natürlich unser „Alcatraz-Gitter“. Was wir alle nicht sehen konnten - das war genau darüber kaputt, hatte ein großes Loch.
Mama Gila hatte keinen Fernsehempfang mehr und wollte nach der Satelitenschüssel und dem Kabel schauen. Todesmutig ist sie auf die Leiter und aufs Dach geklettert. Dort oben hätte sie fast einen Herzinfarkt bekommen - sitzt da doch Andra mitten auf dem Dach. Als Mama Gila ihr gesagt hat, sie soll nach Hause gehen, ist sie durch das Loch ja wieder rein. Dann wurden die Nachbarn alarmiert, die dann mit großen Holzplatten das Loch erst mal notdürftig abgedeckt haben. Aber bis das soweit war... Ashra und Tabita haben die Gelegenheit ergriffen und sind ausgebüchst.
Ashra war am nächsten Tag wieder eingefangen, ihr war das da draußen nicht so geheuer, aber Tabita blieb verschwunden.
Am nächsten Tag hat unser Miguel das Loch mit neuem Drahtgitter verschlossen und unsere Sicherheit wieder hergestellt, aber Tabita war weg.
Vier Tage lang hat Mama Gila gerufen und ist in der Gegend umhergefahren und hat sie gesucht, nachts die Falle vor dem Haus aufgestellt.
Am 5. Tag morgens war Tabita dann endlich in der Falle!!! Könnt ihr euch vorstellen wie glücklich wie alle waren?

 

Also... wer behauptet, bei uns ist es langweilig, der lügt :-)


Mama Gila kann endlich wieder stricken und andere Handarbeiten machen! Und so ist ein kleiner Shop in Planung. Wir denken, daß unsere Casa Homepage im Herbst einen neuen Button bekommt "Gilas Shop", bitte immer mal wieder bei uns vorbei schauen.
Als kleinen Vorgeschmack verstecken wir auf unserer Webseite ab Karfreitag  3 Mini-Strickkätzchen, die sich prima als Handtaschenbaumler eignen.
Wer von Euch eine findet… bitte Kontaktmail schicken auf welcher Seite die Katze versteckt war. Wer zuerst mailt, hat sie gewonnen. Bitte jeder nur eine Katze finden, damit auch andere Freunde eine Chance haben.
Sucht doch bitte nach diesen Kätzchen:

Wir wünschen Euch viel Spaß beim Suchen.


Mama Gila tut im Moment so geheimnivoll… Es wird doch nicht etwas ein "Frischfischfest" geben?
Das wäre eine wundervolle Osterfreude für alle Casa Katzen.


Wir bedanken uns auch wieder alle ganz herzlich für all Eure tolle Unterstützung 

und Eure vielen lieben und immer dringend benötigten Carepakete. 

 

Als Sprecher vom Casa wünsche ich Euch und Euren Fellnasen im Namen aller Casa Katzen und natürlich Mama Gila, ein Frohes und gesegnetes Osterfest!

 


Euer Gandalf



Die ersten Ostergeschenke sind eingetroffen


 

 

 

 

 

 

Etwas verspätet, aber um so mehr Dankeschön-Miauu.

Ein Geschenkpaket von Kathrin und Michael!

Wir sind glücklich und freuen uns jedesmal riesig!


Happy 2017 Miau!

neue Geschenke eingetroffen!

wir sind überglücklich und bedanken uns mit einem riesigen DAAAANKESCHÖNMIAAUUUU

 

 

 

von Mona Futter und Spielzeug

 

 

 

 

von der Firma Gimborn


Wir bedanken uns bei allen, die uns geholfen haben, diesen Baum so wunderschön zu schmücken!


aktuelle Vermittlungskatzen







Besucherzaehler